ITDE

Die Hütte

rifugio_1 Die Saoseo-Hütte liegt im Herzen des Val Di Campo, einem der schönsten Bergtäler Graubündens, inmitten von Lärchen und Arvenwäldern, türkisblauen Seen und rauschenden Bächen. Das Gelände rund um die Saoseo-Hütte ist ideal für Familien, Alpinisten, Kletterer, Skitouristen, Wanderer, Biker und Naturliebhaber.

Der Besuch einer Berghütte bietet nicht nur ein unvergessliches Erlebnis, sondern auch viele Möglichkeiten, Natur, Umwelt und Kultur in der Umgebung der Hütte kennen zu lernen und neue Freundschaften zu schliessen.


Der Hüttenaufenthalt: ein Erlebnis

Ein Aufenthalt im Rifugio Saoseo ist für Gross und Klein ein unvergessliches Erlebnis!
In der Regel schläft man im Matratzenlager oder Mehrbettzimmer. Die Duschen befinden sich auf der Etage. 

Bei der Ankunft in der Hütte werden die Wanderschuhe im Schuhraum ausgezogen und mit den bereitstehenden Hüttenfinken getauscht. Danach werden den neu ankommenden Gästen ihre Schlafplätze zugeteilt.

Das Nachtessen wird um 19.00 Uhr serviert. Das Menü ist für alle gleich und besteht meist aus einer Suppe, Hauptspeise und einem Dessert. Auf die Wünsche von Vegetariern gehen wir gerne ein.

Ab 22.00 Uhr ist in den meisten Hütten Nachtruhe. Die Frühstückzeit wird am Vorabend bekannt gegeben. Das letzte Frühstück servieren wir um 8.30 Uhr, damit noch genügend Zeit bleibt, die Hütte für die nächsten Gäste wieder herzurichten.